Therapiespektrum


Implantologie:

Feste Zähne – Implantate!


Haben Sie eine Zahnlücke? Stört der herausnehmbare Zahnersatz Ihr Wohlbefinden?
 
Seit dreißig Jahren erfüllen Dr. Peter Boisen und das Team von nordmund. den Wunsch nach mehr Lebensqualität und wirklich festen Zähnen. Dank unserer Erfahrung und konsequenter Fortbildung sind diesen Wünschen kaum noch Grenzen gesetzt.

In unserer Praxis führen wir implantologische Versorgungen ambulant in Zusammenarbeit mit unserer Anästhesistin und unserem Meisterlabor Zischow Dental durch. Durch die Nutzung modernster Technologien sowie computergestützter und 3D Planungsmethoden können wir die Sicherheit bei Reduzierung des operativen Aufwandes und entsprechender Kostenkontrolle deutlich verbessern.


Fragen und Antworten


Schmerz- und stressfreie Behandlung:

Wir möchten Ihnen den Besuch und die Behandlung in unserer Praxis so angenehm und entspannt wie möglich gestalten.
 
Wunschgemäß und Ihren Vorstellungen entsprechend bieten wir Ihnen eingriffsbezogen alle Möglichkeiten der modernen Anästhesie. Von der örtlichen Betäubung (Lokalanästhesie) über die Dämmerschlafnarkose (Analgosedierung) bis hin zur Vollnarkose. Hierbei werden wir von unserem spezialisierten Anästhesie-Team unterstützt.

Fragen und Antworten


Allgemeine Zahnheilkunde:

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis das gesamte Leistungsspektrum der modernen Zahnheilkunde. Dies sind unter anderem:

  • Putztraining für Kids
  • Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung
  • Füllungstherapie & Amalgamsanierung
  • Prothetik, Kronen- & Brückentechnik
  • Implantate & Knochenaufbau
  • Veneers
  • Parodontologie
  • Laserbehandlung
  • Photolaseverfahren
  • Schienentherapie bei Kiefergelenksbeschwerden
  • Bleaching
  • Erwachsenen KFO
  • Besonders strahlungsarme 3D-Diagnostik
  • Digitale Volumentomographie
  • Digitales Röntgen


Funktionsanalyse und- Therapie:

Etwa zwei Drittel aller Menschen haben Funktionsstörungen im Kausystem.
 
Viele Krankheits- und Beschwerdebilder wie z.B. Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Ohrenschmerzen oder –Geräusche, Zähneknirschen und Schlafstörungen, die oftmals nicht zufriedenstellend therapiert werden können, lassen sich häufig auf eine Fehlstellung des Kiefergelenkes zurückführen.
 
Nach einer Vermessung und Analyse Ihrer Bisslage mit einem funktionsdiagnostischen System, können die Ursachen für vielfältige Beschwerden im ganzen Körper festgestellt und in vielen Fällen erfolgreich therapiert werden.


Anästhesie

Welche unterschiedlichen Anästhesieverfahren gibt es?


Bei entsprechender Indikation bieten wir Ihnen folgende Anästhesiemethoden durch Regina Träger-Bergmann (Fachärztin für Anästhesie) an:

Vollnarkose oder Analgosedierung
Wenn bei Ihnen größere Eingriffe durchgeführt werden müssen und Sie eine unüberwindliche Angst vor der Zahnbehandlung haben, dann können wir Ihnen eine Analgosedierung oder Vollnarkose nach entsprechender Überprüfung des gesundheitlichen Status und umfassende Aufklärung anbieten. Eine erfahrene Anästhesistin kommt nach Terminabsprache in die Praxis und gemeinsam führen wir die Behandlung in Vollnarkose oder Analgosedierung durch.

Sedierung oder Analgosedierung
Die Sedierung ist ein Dämmerschlaf, bei dem Sie selbstständig spontan atmen und über einen Venenzugang kontinuierlich ein Narkosemittel erhalten. Sie sind dabei leicht wieder erweckbar. Die Überwachung erfolgt in gleichem Maße, wie bei einer Vollnarkose. Die Schmerzausschaltung wird zusätzlich durch die örtliche Betäubung erreicht.

Vollnarkose
Bei einer Vollnarkose werden Sie zusätzlich zur Narkose (tiefer Schlafzustand) auch über einen Beatmungsschlauch oder eine Larynxmaske von uns beatmet. Eine vollständige Ausschaltung von Schmerzreizen und Wahrnehmung wird hierbei erreicht. Sie werden durch ein umfassendes Monitoring zu jeder Zeit überwacht. Nach der Vollnarkose und entsprechender Überwachungszeit in der Aufwachphase, sind Sie in der Lage die Praxis in Begleitung einer Person zu verlassen.

-
-
-
-
-